Frankreich - Seine - Flussreise mit A-ROSA VIVA - Paris - Rouen - Caudebec-En-Caux - Les Andelys - Vernon - Versailles - Paris - begleitete Gruppenreise mit Growe Reisen

Erleben Sie die Faszination einer Flusskreuzfahrt mit der A-ROSA VIVA. Die Flussreise beginnt in Paris und endet dort auch wieder. Über Rouen, Caudebec-En-Caux, Les Andelys und Vernon fahren wir wieder zurück nach Paris. Seien Sie mit dabei, wenn diese von uns ab 15 Teilnehmer begleitete Gruppenreise verspricht wiedereinmal ein Reisehighlight zu werden. Growe Reisen, der Spezialist für begleitete Gruppenreisen mit besonderem Ambiente und Flair.

Preis in der Doppelkabine p.P. ab € 1480

Reisenummer 20159

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

 

Flussreise SEINE

Erlebnis Normandie mit Paris

Paris - Rouen - Caudebec-En-Caux - Les Andelys - Vernon - Versailles - Paris

A-ROSA VIVA, 8 Tage, 16.-23.09.2017

A-ROSA PREMIUM ALLES INKLUSIVE:
VollpensionPlus: Umfangreiche Frühstücks-, Mittags- und Dinner-Buffets, Erfrischungssnacks sowie Tee- und Kaffeestunde.
Hochwertige Getränke ganztags inklusive:
Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten, Softdrinks, Biere sowie Sekt und eine Auswahl an Weinen, Cocktails und Longdrinks. Auch außerhalb der Tischzeiten. Ausgenommen sind aufpreispflichtige Spezialitäten sowie Champagner.

Tag   an   ab   Stadt
1   -----   19:00   Paris
2   15:00   -----   Rouen
3   -----   13:30   Rouen
3   18:00   -----   Caudebec
4   -----   21:00   Caudebec
5   09:00   20:00   Les Andelys
6   01:00   17:00   Vernon
7   06:00   -----   Paris
8   Ausschiffung       Paris

1. Tag: Busfahrt nach Zürich – Flug nach Paris – Einchecken an Bord

Die A-ROSA VIVA ist unser schwimmendes Hotel für die nächsten 8 Tage.

2. und 3. Tag: Rouen - Stadtrundgang - Château de Vas coeuil

Obwohl Rouen im zweiten Weltkrieg stark zerstört wurde, hat es sich seine alten Fachwerkbauten, Pflasterstraßen und Kirchen erhalten und gleicht damit eher einem Freilichtmuseum als einer Metropole. Traurige Berühmtheit hat die Stadt der 100 Kirchtürme – wie sie von Victor Hugo genannt wurde – bereits im Jahre 1431 erlangt, als Johanna von Orléans mitten auf dem Marktplatz auf dem Scheiterhau-fen verbrannt wurde. Erleben Sie die gesamte Geschichte der Hafenstadt 120 km flussaufwärts bei diesem geführten Rundgang (fakultativ).
Besuchen Sie das Château de Vas coeuil (fakultativ). Durch die typische Land-schaft der Normandie mit Apfelhainen und kleinen Schlössern entlang der unzähligen Alleen führt sie diese Landschaftstour zum berühmten Château de Vascoeuil ca. 20 km östlich von Rouen. Im fünf Hektar großen Schlosspark befinden sich mehr als 50 Skulpturen namhafter Künstler und jedes Jahr gibt es hier eine Son-derausstellung eines großen Künstlers wie z.B. Dali, Buffet etc.

4. Tag: Caudebec-en-Caux – Côte d'Albatre, Etretat & Fécamp (fakultativ)

Fakultativer Ausflug! Nördlich von Caudebec erreicht man nach knapp einstündi-ger Fahrt eine der schönsten Küsten Frankreichs, die Alabasterküste. Eines der schönsten Seebäder ist das kleine Örtchen Etretat, das zu beiden Seiten von den hohen Kreidefelsen umgeben ist. Diese bilden auch einen natürlichen Schutz des Ortes vor den vorherrschenden Winden. Kleine Schlösser und Herrenhäuser bestimmen das Stadtbild – und natürlich die alles überragenden Kreidefelsen, die in unzähligen Bildern namhafter Maler festgehalten wurden. Weiter geht es entlang der Steilküste nach Fecamp. Hier besuchen Sie neben der Abteikirche Sainte-Trinité auch das Palais Benedictine mit der Brennerei des Kräuterlikörs Dom Benedictine.
Honfleur – Deauville und die Cote Fleuri (fakultativ)
Direkt an der Mündung der Seine in den englischen Kanal gelegen hat Honfleur sich zu einem der reizvollsten Städtchen der Normandie entwickelt. Nach einem Bummel durch die gemütlichen Gässchen und entlang des Hafens geht es weiter über die Blumenküste nach Deauville. Dieses mondäne Seebad geht auf Charles de Morny – einem Halbbruder von Napoleon III zurück, der Mitte des 19. Jahrhundert hier innerhalb von vier Jahren ein Seebad mit neoromanischen Villen, Pferderennbahn und Eisenbahnverbindung nach Paris erschuf. Anfang des 20. Jahrhunderts kamen Luxushotels und Casino hinzu und der Erfolg Deauvilles war geboren.

5. Tag: Les Andelys - Stadtspaziergang und Château Gaillard (fakultativ)

Die von Richard Löwenherz im 13. Jahrhundert errichtete Befestigungsanlage Château Gaillard beherrscht noch heute das Bild dieser Kleinstadt. Diese Anlage hat früher den Fluss blockiert und durch Ketten und ins Flussbett eingeschlagenen Pfählen wurde die Schifffahrt aufgehalten. Neben der Festung besuchen Sie die beiden Stadtteile Le Grand Andely und Le Petit Andely mit den Kirchen Saint-Sauveur aus dem 13. Jh in Petit Andely und die Notre-Dame-du-Grand-Andely.

6. Tag: Vernon - Monets Giverny (fakultativ)

Das kleine Städtchen Vernon ist Ausgangspunkt unserer kurzen Busfahrt nach Giverny, das wir nach nur 15 Minuten Fahrt erreichen. Das Dorf hat weltweite Berühmtheit erlangt durch einen Mann der sich hier über 40 Jahre seines Lebens niedergelassen hat – Claude Monet. Die berühmten Seerosen in seinem eigenen Teich sowie die Blumenwiese hinter seinem Haus sind zu impressionistischen Meisterwerken geworden. Heute beheimatet sein ehemaliges Wohnhaus ein Museum. Mit vielen Ausstellungen Impressionistischer Meisterwerke aus allen Teilen der Welt ist Giverny noch immer das Mekka der Impressionisten von denen viele hier zum Ende des 19. Jahrhunderts zumindest teilweise gelebt haben.

7. Tag: Schloss Versailles - Stadtrundfahrt in Paris - Lichterfahrt

Besuchen Sie Schloss Versailles (fakultativ), die sagenhafte Residenz des Sonnenkönigs. Als bedeutendstes Bauwerk dieser Art war es für viele Schloss-bauten im 17. und 18. Jahrhundert Vorbild. Ursprünglich als kleines Jagdschloss konzipiert und genutzt wurde es durch Ludwig XIV zum Regierungssitz erklärt und prächtig ausgebaut. Während Ihrer Führung sehen Sie die Gemächer des Königs und der Königin, einige Repräsentationsräume und Empfangshallen. Natürlich darf auch ein Besuch des Parks und der Orangerie nicht fehlen, ehe es wieder zurück zum Schiff geht.
Eigentlich hat Paris viel zu viel zu bieten, um all dieses an nur einem einzigen Tag zu erleben. Dennoch wollen wir bei dieser großen Stadtrundfahrt (fakultativ) versuchen, Ihnen zumindest die Highlights der City näher zu bringen. Um dies zumindest ansatzweise zu schaffen, haben wir den ganzen Tag dafür eingeplant. Unterbrochen lediglich von einem Zwischenstopp auf unserem Schiff zum Mittagessen und etwas erholen an Bord. Sie sehen den Eifelturm, den Triumpfbogen, die Prachtstraße Champs Elysées, die Tuilerien, den Louvre, den Palais de la Justice, den Invalidendom, die Kirchen Notre Dame und Sacré Coeur sowie vieles mehr. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Paris!
Die Hauptstadt der Liebe entfaltet natürlich auch nach Sonneruntergang ihren ganz besonderen Charme. Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im milden Licht des späten Abends bei einer Lichterfahrt (fakultativ) – perfekt aus-geleuchtet und ganz ohne Hektik!

8. Tag: Auschecken - Rückflug nach Zürich – Transfer in die Zustiegsorte

Preis pro Person in Euro:

Kategorie Belegung Preis in Euro pro Person
S - Garantie 3 Vollzahler 1.580
S - Garantie 2-er Belegung 1.990
A - außen 2-er Belegung 2.290
C - außen (frz. Balkon) 2-er Belegung 2.490
D - außen (frz. Balkon) 2-er Belegung 2.690

  Einzelbelegungszuschlag 25%

Frühbucherermäßigung
€ 150 pro Person bis 28.02.2017

Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Anmeldung wegen begrenzter Kabinenanzahl!

Leistungen
- Reisebegleitung durch Growe Reisen (ab 15 Teilnehmer) voraussichtlich durch Gernot Mahlbacher
- Bustransfer nach Zürich und zurück
- Flug mit SWISS von Zürich nach Paris und zurück
- Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
- A-ROSA PREMIUM ALLES INKLUSIVE
- Bademantel in der Kabine, freie Nutzung von Sauna und Fitnessbereich
- Begrüßungssekt am Abend des Einschiffungstags
- Trinkgelder und Hafengebühren
- 15% Ermäßigung auf Anwendungen im SPA-ROSA

Zustiegsorte (inkl. Zubringer)
Friedrichshafen - Immenstaad - Meersburg - Überlingen - Stockach - Engen - Konstanz - Allensbach - Radolfzell - Singen - Gottmadingen (Parkmöglichkeit)

 Hinweise
- Es gelten die Reisebedingungen der Growe GmbH
- Die Ausflüge im Reiseverlauf sind fakultativ und nicht im Reisepreis enthalten
- Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrisskosten-, Reiseabbruch- und Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport.

 Anmeldeschluss
Wir empfehlen Ihnen eine baldige Anmeldung, da die neuen Routen und das neue A-ROSA Schiff schon sehr gut gebucht sind und wir nicht wissen, wie lange wir zusätzliche Kabinen bekommen.

 

Gartenausflugsprogramm (fakultativ):

Gartenausflug 1        18.09.2017      Rouen
Heute stehen zwei besondere Gartenanlagen bei Rouen auf unserem Programm. Schloss Vascoeuil ist von einem französischen Garten von 1774 sowie einem englischen Park umgeben. Nach umfangreicher Renovierung wurde die Anlage 1970 in ein renommiertes Kunstzentrum umgewandelt und in Gebäude und Park sind zahlreiche Skulpturen bedeutender, moderner Künstler wie Braque, Dali und Cocteau zu bewundern. Patrick und Sylvie Quibel schufen mit dem zeitgenössischen Gräsergarten Plume Ende der 1990er Jahre aus einem ehemaligen Obstgarten eine üppige Pflanzenwelt aus Stauden und Gräsern mit markanten Buchsbaumstrukturen.

Gartenausflug 2        19.09.2017      Caudebec
Unser Ganztagsausflug führt uns in die Region um Dieppe. Das Herrenhaus Bois des Moutiers ist ein originelles Gebäude, das 1898 vom englischen Architekten Sir Edwin Lutyens entworfen wurde. Die Gestaltung des umgebenden englischen Parks u.a. mit Mixed Borders übernahm die weltberühmte Gartengestalterin Gertrude Jekyll. Schloss Miromesnil, Geburtsort von Guy de Maupassant, stammt aus der Blütezeit des französischen Barock Mitte des 17. Jahrhunderts. In den 1950er Jahren entdeckte man die Konzeption der alten Klostergärten wieder, in der es keine Trennung von Nutz- und Zierpflanzen gab und Gräfin Simone de Vogüé ließ den Gemüsegarten nach diesen Prinzipien neu bepflanzen. Der eigenwillige Themengarten Agapanthe in Grigneuseville ist eine Schöpfung des Gartengestalters Alexandre Thomas, der sein grünes Reich gerne als lebendiges Musterbuch nutzt. Zu den bekanntesten Gärten der Normandie gehört der Privatgarten Le Vasterival, der von der verstorbenen rumänisch-moldawischen Prinzessin Greta Sturdza über 50 Jahre konzipiert, angelegt und gestaltet wurde. Heute bewahrt das Team um Prinzessin Irene Sturdza die Anlage, die Hobbygärtner und Botaniker gleichermaßen in ihren Bann zieht.

Gartenausflug 3        21.09.2017      Vernon
Wer kennt sie nicht, die berühmten Seerosenbilder von Claude Monet? Hier in Giverny sehen wir das Original - den Garten und das Haus, die den Maler über Jahrzehnte immer wieder auf’s Neue inspirierten und durch seine Gemälde Weltruhm erlangten. Dem Charme der Anlage kann sich wohl niemand entziehen.

Gartenausflug 4        22.09.2017      Paris
Zum Abschluss unserer Reise wird es noch einmal royal: Wir besuchen die Gärten von Versailles und Malmaison. Das Schloss von Versailles wurde unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV. auf seine heutige Grösse ausgebaut. Die berühmten Gartenanlagen schuf André Le Nôtre. Schloss Malmaison war der Wohnsitz von Kaiser Napoleon und seiner Frau Joséphine. 1804 begann die „Rosenkaiserin“, wie die große Blumenfreundin wegen ihrer Liebe zu Rosen genannt wurde, mit der Anlage des berühmten Rosengartens. Nach umfangreicher Restaurierung zum 200. Todestag der Kaiserin erstrahlt die Anlage seit 2014 wieder in vollem Glanz.

Gartenausflugsprogramm (3 Halbtages-, 1 Ganztagesausflug)     Preis pro Person 399,- €

Mindestteilnehmerzahl für Gartenausflugsprogramm: 15 Personen -
bei nicht Erreichen bis 16.06.2017 kann das Programm abgesagt werden, die Absage berechtigt jedoch nicht zum kostenfreien Rücktritt von der Kreuzfahrt, da es sich um eine Zusatzleistung handelt.

Enthaltene Leistungen für Gartenausflugsprogramm:
- Busfahrten ab/bis Schiff
- Lokale deutschsprechende Reiseleitung
- Eintrittsgebühren in den genannten Gärten und Parks
- Lunchpaket am 19.09.2017

Termine

Termine

Frankreich - Seine - Flussreise mit A-ROSA VIVA - Paris - Rouen - Caudebec-En-Caux - Les Andelys - Vernon - Versailles - Paris - begleitete Gruppenreise mit Growe Reisen

Erleben Sie die Faszination einer Flusskreuzfahrt mit der A-ROSA VIVA auf der Seine in der Normandie. Die Schiffahrt beginnt in Paris und endet wieder in Paris. Seien Sie mit dabei, wenn diese von uns ab 15 Teilnehmer begleitete Gruppenreise verspricht wiedereinmal ein Reisehighlight zu werden. Growe Reisen, der Spezialist für begleitete Gruppenreisen mit besonderem Ambiente und Flair. Preis pro Person in einer 3-er Belegung (Vollzahler) der Kategorie S - Garantie ab Euro

16.09.2017Samstag, 16. September 2017 - Samstag, 16. September 2017
1 Tage / 0 Nächte

1480 EUR

 

Links

Kontakt

KD-Reisebüro Köln
Frankenwerft 35
50667 Köln

Tel: 0221 2583011
Fax: 0221 4207812

Email: info@kd-reisebuero.de
Internet:
http://www.kd-reisebuero.de
http://www.kd-event.de
http://www.flusskreuzfahrten-koeln.de

DE178698690