Flusskreuzfahrt Donaudelta - begleitete Gruppenreise im Juni 2018 / Wien - Tulcea - Donaudelta - Bukarest - Sofia - Katarakten "Eisernes Tor" - Belgrad - Puszta - Budapest - Wien

Sehen und erleben Sie auf dieser faszinierenden Reise das einmalige Naturparadies Donaudelta. Mit einer Größe von 4.340 km² ist das Delta und seine Landschaft einfach einzigartig in Europa. Vor einer Kulisse aus Wasser, Schilfwänden, Büschen und Bäumen führt die Fahrt durch die Heimat hunderter Vogelarten und das Nistgebiet unzähliger Zugvögel vorbei. Sogar im Delta bleibt die Donau sich selbst treu: Im Endlichen zeigt sie ihren Freunden ihre Unendlichkeit!

Preis in Zweibettkabine pro Person ab EUR 1495

Reisenummer 61321

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Flusskreuzfahrt Donaudelta

MS Nestroy, 10 Tage
06.06.-15.06.2018

Wien - Tulcea - Donaudelta - Bukarest - Sofia - Katarakten "Eisernes Tor" -  Belgrad - Puszta - Budapest - Wien

Sehen und erleben Sie auf dieser faszinierenden Reise das einmalige Naturparadies Donaudelta. Mit einer Größe von 4.340 km² ist das Delta und seine Landschaft einfach einzigartig in Europa. Vor einer Kulisse aus Wasser, Schilfwänden, Büschen und Bäumen führt die Fahrt durch die Heimat hunderter Vogelarten und das Nistgebiet unzähliger Zugvögel vorbei. Sogar im Delta bleibt die Donau sich selbst treu: Im Endlichen zeigt sie ihren Freunden ihre Unendlichkeit!

Reiseverlauf:

1. Tag: Busfahrt nach Zürich - Flug nach Wien - Stadtrundfahrt

Wir fliegen von Zürich nach Wien. Es folgt eine Stadtrundfahrt durch die Kaiserstadt. Anschließend Transfer in unser Hotel mit Übernachtung.

2. Tag: Donaudelta - Sankt Georgs Arm

Nach dem Sonderflug nach Rumänien erfolgt unser Transfer per Bus zum Schiffshafen nach Tulcea. Hier steht gleich nach der Ankunft ein erster Höhepunkt der Reise auf dem Programm: eine Fahrt mit einem kleinen Ausflugsboot durch das Donaudelta (Ausflugspaket). Während des Ausflugs wird ein kleiner Snack (Sandwich) gereicht. Anschließend erfolgt die Einschiffung auf der MS Nestroy in Tulcea. Am Nachmittag fährt das Schiff dann durch den Sulina-Arm bis zum Stromkilometer Null, wo sie nach einem „Gruß ans Schwarze Meer“ wieder flussaufwärts dreht.

3. Tag: Flusstag - Kreuzen auf der unteren Donau

Dieser Tag der Reise bietet ausreichend Gelegenheit, die Annehmlichkeiten der MS Nestroy zu genießen und vielleicht auch im Liegestuhl am Sonnendeck die wunderschöne Landschaft vorbeiziehen zu lassen.

4. Tag: Bukarest - Stadtrundfahrt (Ausflugspaket)

Ankunft im rumänischen Giurgiu – dem Ausgangspunkt für einen Tagesausflug nach Bukarest (Ausflugspaket). In der Nähe der rumänischen Hauptstadt wird dabei auch ein Dorfmuseum besichtigt, in dem alte rumänische Bauernhäuser zusammengetragen und liebevoll restauriert wurden. Mittagessen im lokalen Restaurant. Im Zuge einer Stadtrundfahrt durch Bukarest sind unter anderem die Patriarchenkirche, der Palast des Volkes, das Freiheitsdenkmal und die ehemalige königliche Residenz zu sehen. Danach geht es mit dem Bus wieder zurück zum Schiff, das bereits im Donauhafen Turnu Magurele wartet.

5. Tag: Tagesausflug Sofia oder Tagesausflug Belogradtschik

Festmachen in Oreachovo und Möglichkeit zur Teilnahme am Tagesausflug in die bulgarische Hauptstadt Sofia (Ausflugspaket). Sofia ist reich an historischen Bauwerken und fasziniert mit teils orientalischen, teils europäischen Einflüssen. Alternativ bietet sich die Teilnahme an einem Tagesausflug in die Region um das malerisch gelegene Belogradtschik (Ausflugspaket) an. Die „kleine weiße Stadt“ liegt eingebettet in eine bizarre Felsenlandschaft, die unweigerlich Assozia-tionen an Meteora erweckt. Bis zu mehrere 100 m hoch überragen die pittoresk von Wind und Wetter geformten Felsen das Tal. Wiedereinschiffung bei Vidin.

6. Tag: Kataraktenpassage "Eisernes Tor

Ausflug Kapitän Mischa Hügel oder Ausgrabungen von Lepenski Vir (Ausflugspaket)
Am heutigen Tag steht eine der spektakulärsten Donaupassagen im Programm: die Fahrt durch das „Eiserne Tor“. Für viele gilt dieser Abschnitt des Donaustroms als der landschaftlich reizvollster, verengt sich die Donau hier doch auf bis zu 165 Meter, eingeschlossen zwischen bis zu 600 Meter hohen Felsufern. Der sogenannte „Veliki Derdap“, die „Große Enge“ von Kazan, trägt ihren Namen völlig zu recht, gibt das türkische Wort Kazan die Situation doch vollkommen wieder: Es bedeutet „Kochkessel“. Anlegen in der serbischen Ortschaft Donji Milanovac.
Am Nachmittag Möglichkeit zu einem Besuch des Kapitän Mischa Hügels (Ausflugspaket), eine hoch über dem Donaustrom thronende Anhöhe, von der sich bei schönem Wetter ein herrlicher Panoramablick auf einen Teil des „Eisernen Tores“ bietet. Oder besichtigen Sie die Ausgrabungen von Lepenski Vir (Ausflugspaket). Die bis zu 7.000 Jahre alten Ausgrabungen dokumentieren eindrucksvoll die jungsteinzeitliche Besiedlung der Donauregion.

7. Tag: Belgrad - Stadtrundfahrt (Ausflugspaket)

Einlaufen in Belgrad. Stadtrundfahrt (Ausflugspaket).
Sehenswürdigkeiten: Terazijeplatz, Parlament, Schloss von Fürst Milos, Kathedrale, Markuskirche, ehemaliges Königsschloss Konak, Bajrak-Moschee und das Schloss der Fürstin Ljubica. An der berühmten Festung Kalemegdan bauten Kelten und Römer, Bulgaren und Byzantiner, Ungarn und Serben, Türken und Österreicher.

8. Tag: : Ausflug Puszta oder Stadtbesichtigung Pecs (Ausflugspaket)

Für die Erledigung der Einreiseformalitäten an der serbisch-ungarischen Grenze legt die MS Nestroy am Morgen in Mohacs an. Gelegenheit zu einem Ausflug in die ungarische Puszta (Ausflugspaket). Dabei werden Sie einen Einblick in die Traditionen des Lebens der Pferdehirten und des Lebens in der Puszta erhalten. Um genug Energie für die Kutschenfahrt und die eindrucksvolle Pferdevorführung zu haben, erwarten Sie gleich beim Empfang Langos und Schnaps. Als Alternative besteht die Möglichkeit zu einem Ausflug in die ungarische Stadt Pecs (Ausflugspaket). Pecs ist die fünftgrößte Stadt Ungarns blickt auf eine lange Geschichte zurück. Pecs wurde im Jahre 2010 zur Europäischen Kulturhauptstadt gekürt.

9. Tag: Budapest - Esztergom - Stadtrundfahrt (Ausflugspaket)

Heute erreicht die MS Nestroy Budapest. Schon von Bord aus kann man die Prachtbauten der ungarischen Hauptstadt bewundern, die durch ihre Lage an beiden Ufern der Donau zu den schönsten Städten Europas zählt. Sie haben die Möglichkeit an einer Stadterkundung durch die ungarische Hauptstadt (Ausflugspaket) teilzunehmen oder alternativ die historischen Städte Visegrad und Esztergom (Ausflugspaket) am ungarischen Donauknie kennenzulernen.

10. Tag: Wien - Rückflug nach Zürich - Transfer Hegau/Bodensee

Schon am frühen Morgen erreicht die MS Nestory Wien. Nach einem letzten reichhaltigen Frühstück, heißt es Abschied nehmen von einem tollen Schiff. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Zürich. Anschließend Transfer in die Zustiegsorte.

Schiff - MS Nestroy

Die MS Nestroy wurde 2007 für max. 226 Passagiere in 113 Kabinen gebaut. Im Winter 2017 wurde das Schiff renoviert und erstrahlt nun in neuem Glanz. 41 Kabinen auf dem Goethedeck sowie 37 Kabinen auf dem Schillerdeck mit französischem Balkon und 35 Kabinen auf dem Grillparzerdeck mit nicht zu öffnenden Fenstern. Das Schiff und die Kabinen sind voll klimatisiert. Aufzug vorhanden.